Konservative bei Wahlen in Kroatien vorne

KROATIEN ⋅ Die regierende Kroatische Demokratische Gemeinschaft (HDZ) hat nach einer Prognose die Parlamentswahlen in Kroatien klar für sich entschieden. Bei dem Urnengang am Sonntag errang die konservative Partei 61 von 151 Mandaten.

05. Juli 2020, 19:35

Dies berichtete das kroatische Fernsehen HRT. Die oppositionellen Sozialdemokraten (SDP) kamen demnach auf 44 Mandate.

Die HDZ unter Führung von Ministerpräsident Andrej Plenkovic schnitt damit deutlich besser ab als es letzte Umfragen nahegelegt hatten. Für die Bildung der nächsten Regierung wird sie aber Partner brauchen. Die neue rechtspopulistische Heimatbewegung des Volksliedsängers Miroslav Skoro errang nach der Prognose 16 Mandate und wurde drittstärkste Kraft.

Acht Sitze im neuen Parlament gehen demnach an die rechte Partei Most (Brücke), acht an die neue links-grüne Plattform Mozemo! (Wir können es!) und drei an die bürgerlich-liberale Partei mit Namen und Vornamen (SSIP). Acht Mandate sind den ethnischen Minderheiten vorbehalten, drei den Auslandskroaten. (sda/dpa)


Login