notifications
abo+ Leserreise

Kykladeninseln Tinos & Mykonos - Juni & September 2024

Wandern auf der heiligen Insel der Griechen - 06.06. – 14.06.2024 und 12.09. – 20.09.2024.
Bild: ©Baumeler Reisen AG
Bild: ©Baumeler Reisen AG
Bild: ©Baumeler Reisen AG
Bild: ©Baumeler Reisen AG
Bild: ©Baumeler Reisen AG
Bild: ©Baumeler Reisen AG

CHF 100 .- Rabatt für Abonnentinnen und Abonnenten.

Bild: ©Baumeler Reisen AG

Tinos - Die Insel des Glaubens, der Schönheit und der Kunst zieht jeden Gast in ihren Bann. Alte Maultierpfade, idyllische Tavernen, herrliche Buchten und viele unvergessliche Ausblicke laden zum Wandern ein. Die zahlreichen weissen Dörfer sind wundervolle Beispiele für die Kykladen-Architektur und die kunstvoll verzierten Taubenhäuser gelten als die schönsten Griechenlands.
• Marmordorf Pyrgos
• Wanderungen durch das Tal der Taubenhäuser
• Lokaler Genuss mit Kochkurs

Reiseprogramm:

1. Tag: Zürich – Mykonos – Tinos
Flug ab Zürich nach Mykonos und anschliessende Überfahrt mit der Fähre zur Kykladeninsel Tinos. Kurzfristige Programmänderungen wegen der Fähren-Fahrpläne bleiben vorbehalten.

Tinos
Nach einer kurzen Erholung fahren wir nach Tinos-Stadt zur Wallfahrtskirche mit der hochverehrten Ikone der Panagia von Tinos Stadt. Wir besichtigen dieselbe gemeinsam. Ein unvergessliches, eindrückliches Erlebnis! Hinter der Hafenpromenade laden die verwinkelten Gässchen mit ihren alten Häusern, Holzbalkonen und kunstvoll geschmückten Marmorbrunnen zum Bummeln ein und auf der quirligen Basarstrasse werden Andenken jeder Art angeboten. Nach einem wohlverdienten Tavernenessen fahren wir zurück zum Hotel.

2. Tag: Falatados – Volax – Agapi
Durch eine einzigartige, blumengeschmückte Landschaft wandern wir zum ehemaligen Korbflechter Dorf Volax. Dieses reizvolle Dorf mit seiner wunderschönen Architektur aus weiss gekalkten Häusern mit Aussentreppen und üppigem Blumenschmuck lädt zu einem längeren Verweilen ein. Anschliessend folgen wir einem alten Verbindungsweg nach Agapi. Das Bergdorf klebt oberhalb des fruchtbaren Talbodens am gegenüberliegenden Steilhang und strahlt Ruhe und Beschaulichkeit aus.
Wanderzeit: ca. 2 – 2 ½ Stunden

Bild: ©Baumeler Reisen AG

3. Tag: Kloster Kechrovouniou – Strand Agios Joannis
Wir besuchen das bereits im 10. Jahrhundert gegründete Nonnenkloster Kechrovouniou, welches im Innern fast wie ein eigenständiges Kykladendorf wirkt. Hier lebte die Nonne Pelagia und hier hatte sie auch die Vision der Muttergottes-Ikone. Kurze Busfahrt und Wanderung auf einem alten Maultierpfad mit wunderschönen Ausblicken auf die im Sonnenlicht glitzernde Ägäis und auf die Nachbarinsel Mykonos, abwärts zum schönen Sandstrand von Agios Joannis. Mittagessen in einer Taverne in Strandnähe.
Wanderzeit: ca. 2 Stunden

4. Tag: Tal der Taubenhäuser – Kolimvithra
Bei unserer Wanderung durch das Tal der Taubenhäuser sehen wir einige der schönsten Taubentürme für die Tinos so berühmt ist. Die Venezianer waren es, die der Taubenzucht frönten. Mit dünnen Schieferplatten sind die Ein- und Ausflugslöcher reich verziert, Meisterwerke der Baukunst. Besuch des Ursulinerklosters. Ein feines Mittagessen und ein Spaziergang am schönen Strand von Kolimvithra runden den Tag ab.
Stadtrundgang : ca. 2 ½ Stunden

Bild: ©Baumeler Reisen AG


5. Tag: Pyrgos – Panormos – Kardiani
Auf der Panoramastrasse durch das westliche Bergland erreichen wir das Künstlerdorf Pyrgos. Mitten in die kahle Landschaft eingebettet liegt das Dorf der Marmorbildhauer. Ein Besuch in einer dieser Werkstätten sowie des Museums der Marmortechnik lohnt sich. Der Spaziergang durch das liebevoll mit Blumen und Spitzengardinen geschmückte Dorf macht Freude, viele Details in den Gassen sind aus Marmor und der Dorfplatz mit der mächtigen Platane und dem alten Marmorbrunnen lädt zum Verweilen ein. Eine kurze Wanderung führt uns abwärts zum kleinen Fischerhafen Panormos.
Wanderzeit: ca. 2 Stunden

Bild: ©Baumeler Reisen AG

6. Tag: Falatados – Livadas Strand
Gesäumt von Walloneneichen wandern wir auf alten Verbindungswegen durch ein wunderschönes mit Oleander bewachsenes Tal bis zum Strand nach Livada. Bademöglichkeit und Mittagessen. Transfer zurück zum Hotel.
Wanderzeit: ca. 3 ½ Stunden

7. Tag: Kiona – Ktikados
Heute steigen wir von Kiona hoch, über die malerischen Bergdörfer Chatzirados und Ktikados bis fast nach Tripotamos. Dort besuchen wir Nicoletta, welche uns in ihrem Haus einen kleinen Kochkurs beschert und uns anschliessend zu einem Mittagessen in ihrem schönen Garten mit Sicht über die Stadt Tinos, einlädt.
Wanderzeit: ca. 3 ½ Stunden

Bild: ©Baumeler Reisen AG

8. Tag: Überfahrt nach Mykonos
Nach dem Frühstück und evtl. nach einem letzten Bad im Meer vor unserem Hotel nehmen wir Abschied von der liebgewonnenen Insel und ihren gastfreundlichen Bewohnern. Gegen Mittag fahren wir mit der Fähre nach Mykonos zu unserem Hotel für die letzte Nacht dieser Wanderferien. Den Nachmittag verbringen wir mit einem fakultativen Ausflug zur Museums-Insel Delos und/oder mit Bummeln durch das hübsche Städtchen Mykonos.

9. Tag: Mykonos – Zürich
Transfer zum Flughafen und Direktflug retour nach Zürich.

Melden Sie sich jetzt für die abo+ Reise über das Anmeldeformular an.

Bild: ©Baumeler Reisen AG

Auf einen Blick

Reisetermin : 06. – 14. Juni 2024 und 12. – 20. September 2024
Reisedauer : 9 Tage
Teilnehmer : Mindestens 12, maximal 20

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer
Abreise 06. Juni 2024:
• Preis für Abonnentinnen und Abonnenten CHF 2'290.–
• Preis für Nichtabonnentinnen und -Abonnenten CHF 2'390.–
• Zuschlag Einzelzimmer CHF 290.–
Abreise 12. September 2024:
• Preis für Abonnenten CHF 2'590.–
• Preis für Nichtabonnenten CHF 2'690.–
• Zuschlag Einzelzimmer CHF 320.–

Reiseleistungen enthalten:
• Direktflug mit Edelweiss Air Zürich – Mykonos retour
• Nächte in 3* Sterne Hotels
• Halbpension (davon 5x Mittagessen)
• Kochkurs
• Wanderungen
• Gruppentransfers
• Eintritte und Besichtigungen
• Baumeler-Reiseleitung
• Ausführliche Reisedokumentation/Reiseführer

Reiseleistungen nicht enthalten:
• Obligatorische Annulations- und Rückreiseversicherung

Allgemeine Information:
Wanderungen mittel, Wanderungen bis zu max. 3 ½ Stunden. Vereinzelt Steigungen und/oder Abstiege, teils steinige Wege. Ein gewisses Mass an Trittsicherheit, sowie eine gute körperliche Fitness und Kondition wird vorausgesetzt.
Kurzfristige Programmänderungen wegen der Fähren-Fahrpläne bleiben vorbehalten.

Beratung und Buchung
Baumeler Reisen AG, Luzern
Tel. 041 418 65 65
info@baumeler.ch