notifications
abo+ Leserreise

Grosse Weltreise mit Roger Geissberger - September & Oktober 2024

Chicago – Seattle – Vancouver – 10-tägige Kreuzfahrt mit der CELEBRITY SOLSTICE – Kona (Hawaii) – Hilo – Honolulu – Seoul – Dubai - 17. September bis 8. Oktober 2024

CHF 200.– Rabatt für Abonnentinnen und Abonnenten.

Reisen Sie mit uns einmal um die Welt! Auf unserer Weltreise entdecken Sie versteckte Ziele, erleben spannende Geschichten und erholen sich im Pazifik bei traumhaften Temperaturen. Die Route ist einzigartig und erholsam zugleich. Auf die Architekturstadt Chicago folgt ein Abstecher in die Tech-Metropole Seattle bevor wir in Vancouver auf die CELEBRITY SOLSTICE einschiffen und uns auf den Weg ins Tropenparadies Hawaii machen. Kilauea der aktivste Vulkan der Welt, welcher die Insel jedes Jahr um 42 ha wachsen lässt, Seoul in Südkorea und Dubai sind weitere Höhepunkte dieser fantastischen Reise.

Chicago
Bild: ©shutterstock

Reiseprogramm:

1. Tag: Zürich – Chicago (A)
Am Mittag Flug mit SWISS nach Chicago. Nach Ankunft Transfer zum Hotel Willkommensabendessen. Übernachtung im Palmer House Hilton Chicago.

2. Tag: Chicago (F/A)
Die Heimatstadt des Blues erlangte besonderen Ruhm durch ihre Architektur: Die «Chicagoer Schule» des ausgehenden 19. Jahrhunderts gilt als richtungsweisend für den Bau moderner Hochhäuser. Chicagos Skyline gehört zu den schönsten der Welt. Auf unserer Stadtrundfahrt sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt am Lake Michigan. Darunter den Hancock Tower, den Willis Tower, einst höchstes Gebäude der Welt und den Millennium Park mit der Kunstinstallation Cloud Gate, die wegen seiner Form auch Bohne genannt wird. Freier Nachmittag für eigene Erkundungen in der «Windy City», wie Chicago auch genannt wird. Übernachtung wie am Vorabend.

Buckingham Fountain - Chicago
Bild: ©shutterstock

3. Tag: Michigan Wine Country (F/M)
Im angrenzenden Staat Michigan, auf der Halbinsel zwischen Lake Michigan und Lake Huron hat sich in den letzten Jahren ein aufstrebendes Weinanbaugebiet entwickelt. 101 Weingüter bewirtschaften die Flächen. Es werden mehrheitlich europäische Traubensorten wie Cabernet Franc, Chardonnay, Gewürztraminer, Pinot Noir, Merlot und Syrah angebaut. Wir besuchen zwei unterschiedliche Weingüter inklusive Verkostung und Mittagessen. Freier Abend in Chicago. Übernachtung wie am Vorabend.

4. Tag: Chicago – Geneva Lake – Seattle (F/M)
Heute Morgen fahren wir in Richtung Norden an den Genfersee in Wisconsin. Der Name stammt nicht, wie zu vermuten ist, von Schweizer Einwanderern. Der staatliche Vermesser John Brink sah eine Ähnlichkeit mit der Stadt Geneva im Staat New York (dessen Name dem schweizerischen Genf nachempfunden ist). Wir besuchen das Yerkes Observatorium, 1897 erbaut, beherbergt es bis heute das grösste Linsenteleskop der Welt. Aufgrund der zunehmenden Lichtverschmutzung wird es jedoch nur noch selten für Forschungszwecke benutzt. Nach einer ausführlichen Führung und einem Mittagessen fahren wir zum Flughafen Chicago und fliegen nach Seattle. Abends Ankunft Transfer zum Hotel. Individuelles Abendessen. Übernachtung im Renaissance Hotel Seattle.

Seattle Skyline
Bild: ©shutterstock

5. Tag: Seattle – Vancouver (F/M/A)
Nach einer Orientierungsfahrt durch Seattle, der Heimat von Microsoft, Boeing und Starbucks nehmen wir ein Mittagessen ein und fahren anschliessend über die kanadische Grenze nach Vancouver. Abendessen und Übernachtung im Hotel JW Marriott Parq.

Vancouver
Bild: ©shutterstock

6. Tag: Vancouver: Einschiffung auf die SOLSTICE (F/A)
Stadtrundfahrt durch Vancouver mit Gastown und der legendären Dampf Uhr, dem farbenfrohen China-Town, dem prachtvollen Stanley Park, der Lions Gate Brücke, der English Bay, Granville Insel und der Robson Einkaufsstrasse. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Hafen und Einschiffung auf die elegante SOLSTICE (Baujahr 2008, renoviert 2021 / 122’000 BRT / 2850 Passagiere) von Celebrity Cruises. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar, Föhn, Bademantel und zwei getrennten Betten oder einem Doppelbett ausgestattet. Das schwimmende Hotel verfügt über mehrere Restaurants und Bars, Internet-Café (gegen Gebühr), Show-Room, verschiedene Aufenthaltsräume, Casino, mehrere Schwimmbäder, Hallenbad und Whirlpool, Fitnesscenter, Schönheitssalon, Bibliothek, diverse Läden und Boutiquen, ein kleines Spital, sowie einen Rasenplatz. 1250 Besatzungsmitglieder sind während der 10-tägigen Kreuzfahrt um Ihr Wohl besorgt.

7. - 11. Tag: Auf hoher See im Pazifik (F/M/A)
Endlich einige Tage zur Erholung und Entspannung auf dem weiten Meer. Entdecken Sie die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten. Das tägliche Bordprogramm finden Sie jeden Tag in Ihrer Kabine vor.

12. Tag: Kailua Kona – Hawaii (F/M/A)
Wir fahren zur Honaunau Bay und dem Pu’uhonua O Honaunau National Historical Park. Der knapp 73 ha grosse National Historical Park befand sich einst in königlichem Besitz, diente hawaiianischen Gesetzesbrechern als Zufluchtsort und ist bis heute eine von Hawaii heiligsten historischen Stätten. Danach fahren wir zur Kealakekua Bay, ein Ort von geschichtlicher Bedeutung, da hier der erste Westländer – und zwar kein Geringerer als Captain James Cook – auf Hawaii landete. Cook war der erste britische Entdecker, der die hawaiianischen Inseln bei Kauai betreten hat. Er setzte 1778 erstmals seinen Fuss auf hawaiianischen Boden. Nur ein Jahr später wurde er hier in der Kealakekua Bay bei einer Auseinandersetzung mit den Ureinwohnern Hawaiis getötet. Ein weisser Obelisk erinnert am Ufer des Kealakekua Bay State Historical Park an seinen Tod.

Hawaii
Bild: ©shutterstock

13. Tag: Hilo – Hawaii (F/M/A)
Kilauea heisst «viel verbreiten». Der Vulkan auf der Insel Kaui ist einer der aktivsten der Erde und Anziehungspunkt für viele Touristen. Die Insel wächst durch die Lava ungefähr 42 Hektar im Jahr. Die Landschaft um den Kilauea herum ist eine Lavawüste, die in einem beeindruckenden Kontrast zum Regenwald steht, der sich sechs Kilometer entfernt befindet. Wir entdecken den Volcanoes National Park. Hier werden wir Zeuge eines der faszinierendsten Wunder, welche die Natur für uns bereithält. Der Park beheimatet zwei Vulkane, darunter den Kilauea. Das einmalige Schauspiel von Zerstörung und Neuerschaffung, d. h. elementare Prozesse der Erdgeschichte, macht den Park nicht nur zu einem heiligen Ort, sondern auch zu einer der beliebtesten Besucherattraktionen von Hawaii. Das Schiff bleibt über Nacht im Hafen.

Vulkan auf der Insel Kaui
Bild: ©shutterstock

14. Tag: Hilo – Hawaii (F/M/A)
Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug zum Akaka Falls Park. Nach einer kurzen Wanderung durch den üppigen Regenwald mit wild wachsenden Orchideen, Bambushainen und herabhängenden Farnen gelangen wir zum Kahuna Wasserfall (60 m) und dem Akaka Wasserfall (135 m). Dieser Wasserfall gilt als einer der berühmtesten und schönsten Wasserfall seiner Art auf Hawaii. Wir kehren nach Hilo Stadt zurück, wo Ihnen Zeit bleibt, die grösste Stadt Big Islands individuell zu besichtigen. Die Stadt entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem Handelszentrum der Zuckerindustrie und wurde rund um die sichelförmige Bucht erbaut. Heute ist Hilo eine lebhafte Stadt mit zahlreichen Museen, Kunstgalerien, einzigartigen Geschäften und Restaurants. Entdecken Sie im Lyman Museum die faszinierende Geschichte der Gegend oder besuchen Sie das neu erbaute Imiloa Astronomy Center, eine Weltklasse-Attraktion, die in drei eindrucksvollen Titankegeln untergebracht ist.

Big Island - Hawaii
Bild: ©shutterstock

15. Tag: Honolulu – Hawaii (F)
Am Morgen erreichen wir Honolulu, Hauptstadt des Bundestaates Hawaii. Nach der Ausschiffung Fahrt zur Pearl Harbor Gedenkstätte, wo am 7. Dezember 1941, nach einem Überraschungsangriff der Japaner, mehr als 2400 US-Soldaten ihr Leben verloren. Weiter geht es auf dem landschaftlich sehr schönen Pali Highway zum Sealife Park, zum Blow Hole und zu einem erloschenen Vulkankrater in der Hanauma Bucht. Abendessen im Hotel Queen Kapiolani und Übernachtung.

16. Tag: Honolulu – Seoul (F)
Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen. Abflug mit Korean Airlines. Heute überqueren wir die internationale Datumsgrenze.

17. Tag: Seoul (A)
Nach unserer Ankunft in Seoul Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel Sotetsu The Splaisir Myeong- Dong.

Seoul City Skyline
Bild: ©shutterstock

18. Tag: Entmilitarisierte Zone von Panmunjom (F/M/A)
Tagesausflug in die entmilitarisierte Zone von Panmunjom (im Moment geschlossen, sollte aber im Herbst wieder gehen), wo auch heute noch Schweizer und schwedische Beobachter tätig sind. Zuerst besuchen wir dir Freiheitsbrücke, die von über 13‘000 Kriegsgefangenen überquert wurde. Danach sehen wir einen der vier Infiltrationstunnels und zum Schluss werfen wir vom Dora Aussichtspunkt einen Blick auf Nordkorea. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Camp Bonifaz, wo wir in die JSA (Joint Security Area) zum Freiheitshaus fahren. Hier treffen sich die Süd- und Nordkoreaner periodisch. Nach einem Halt bei der «Brücke ohne Rückkehr» fahren wir zurück zu unserem Hotel in Seoul. Rest des Tages frei. Abends traditionelles Koreanisches Barbecue Essen.

Entmilitarisierte Zone von Panmunjom
Bild: ©shutterstock

19. Tag: Seoul – Dubai (F/A)
Geniessen Sie den Morgen zur freien Verfügung. Am Mittag sehen wir auf unserer ausführlichen Stadtrundfahrt die Insa- Dong-Strasse, eine der denkwürdigsten Attraktionen in Seoul, welche den Mittelpunkt der traditionellen koreanischen Kultur und des Kunsthandwerks repräsentiert. Anschliessend spazieren Sie zum Bukchon Hanok Village, das aus ungefähr 900 traditionellen Hanok-Häusern besteht. Das Besondere an diesem Viertel ist jedoch seine Ursprünglichkeit. Das Dorf kann auf eine über 600 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Fahrt in die Stadt und Besichtigung des Gyeongbokgung Palastes. Es ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Seouls. Der Palast Gyeongbokgung, was übersetzt so viel wie «Strahlende Glückseligkeit» bedeutet, wurde 1395 unter dem König Taejo errichtet. Als Wohn- und Amtssitz diente er vier weiteren Königen, ehe er während der japanischen Invasion Koreas bis auf die Grundmauern niedergebrannt wurde und für die nächsten zwei Jahrhunderte in Trümmern lag. Im Nationalen Volksmuseum erfahren Sie alles über die Geschichte, die Landwirtschaft und die Volkskunst der koreanischen Halbinsel. Die Sammlung besteht aus fast 100’000 Artefakten sowie einigen historischen Gebäuden und Strukturen aus dem 20. Jahrhundert unter freiem Himmel. Abendessen im typischen Koreanischen Stil am Rundtisch im Restaurant Hanjeongsik. Transfer zum Flughafen. Kurz vor Mitternacht Abflug mit Emirates in Richtung Dubai.

Gyeongbokgung Palast
Bild: ©shutterstock

20. Tag: Dubai (F/A)
Frühmorgens Ankunft in Dubai. Transfer zum Hotel mit frühem Check In. Erholen Sie sich vom Flug und unternehmen Sie eigene Entdeckungen in der Metropole Dubai. Am Abend entdecken wir Dubai aus einer anderen Perspektive. Auf einer Dhow, ein traditionelles Schiff, gleiten wir durch die Kanäle Dubais und geniessen ein Abendessen. Übernachtung im Hotel Sheraton Grand.

Burj Al Arab
Bild: ©shutterstock

21. Tag: Dubai (F/A)
Auf einer Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen am Nachmittag die Metropole am Golf, die sich fast täglich zu ändern scheint. Wir beginnen mit einem Fotostopp am berühmten Burj Al Arab und fahren durch das Wohngebiet Jumeirah mit der bekannten Moschee. Weiter geht es nach Al Bastakiya, der Altstadt von Dubai mit dem Al Fahidi Fort. Auf einer Abra (Wassertaxi) überqueren wir den Dubai Creek und fahren zum Gewürz- und Gold Souk. Am späten Nachmittag machen wir uns auf in die Wüste, die gleich vor den Toren Dubais beginnt. Die rasante Fahrt über die Dünen ist ein einmaliges Erlebnis. Im Wüstencamp angekommen stehen Ihnen verschiedene Aktivitäten offen. Reiten Sie auf einem Kamel oder wagen Sie es mit einem Snowboard die Dünen runterzufahren. Sie können auch einfach die Weite der Wüste und den Sonnenuntergang geniessen. Entdecken Sie die arabische Gastfreundschaft mit Datteln, arabischem Kaffee oder einer Wasserpfeife Shisha. Im Anschluss wird ein Barbecue-Buffet aufgebaut. Übernachtung wie am Vorabend.

Al Bastakiya
Bild: ©shutterstock

22. Tag: Dubai (F)
Geniessen Sie den Vormittag in Dubai für letzte Erkundungen oder Einkäufe. Am Mittag Transfer zum Flughafen und Flug mit Emirates nach Zürich, wo wir am Abend ankommen.

Ihre Reiseroute
Bild: zvg

Auf einen Blick:

Reisetermin : 17.September - 8. Oktober 2024
Reisedauer : 12 Tage

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer / -kabine innen Kat. I2:
• Für Abonnentinnen und Abonnenten CHF 12’700.–
• Für Nicht-Abonnentinnen und -Abonnenten CHF 12'900.–

Zusätzlich buchbar (Zuschläge pro Person):
• Doppelzimmer / -kabine mit Balkon, Kat. V1 CHF 570.–
• Doppelzimmer / -kabine Deluxe mit Balkon, Kat. DV CHF 610.–

• Doppelzimmer / -kabine zur Alleinbenützung innen Kat. I2 CHF 3’450.–
• Doppelzimmer / -kabine zur Alleinbenützung mit Balkon Kat. V1 CHF 3’910.–

• Langstreckenflüge in Business-Kasse CHF 5’200.-
• my climate CO2-Kompensation pro Person: CHF 234.– (Economy-Klasse), CHF 479.– (Business-Klasse)
• Jahresversicherung für Annullierungskosten mit 24 h Personen-Assistance der Allianz Versicherung CHF 195.– für Einzelpersonen; CHF 299.– für Mehrpersonenhaushalt (Versicherungssumme CHF 25’000 bzw. CHF 50’000.–)


Reiseleistungen enthalten:
• Linienflüge Zürich – Chicago – Seattle mit SWISS bzw. United Airlines
• Linienflug Honolulu – Seoul mit Korean Airlines
• Linienflug Seoul – Dubai – Zürich mit Emirates
• Unterkunft in 4 Sterne-Hotels
• Classic-Getränkepaket sowie WiFi während der Kreuzfahrt (Wert CHF 600.-)
• Trinkgelder an Bord der SOLSTICE (Wert CHF 160 pro Person)
• Mahlzeiten gemäss Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• 10-tägige Kreuzfahrt mit der CELEBRITY SOLSTICE
• Alle Kabinen klimatisiert mit Dusche/WC, Radio/TV/Telefon
• Ausflüge und Stadtrundfahrten mit deutschsprachiger lokaler Reiseleitung
• Vollpension auf dem Schiff
• Alle Shows und Unterhaltung an Bord
• Sämtliche Ausflüge mit eigenem Bus und lokalen, Deutsch oder Englisch sprechender Reiseleitung
• Alle Transfers, Ausflüge und Stadtrundfahrten
• Alle Eintritte und Besichtigungen
• Alle Flughafengebühren, Hafentaxen und Steuern
• Alle Gepäckträgergebühren
• Einreisebewilligung ESTA für USA, ETA für Kanada & K-ETA für Südkorea • Reisedokumentation
• Auftragspauschale CHF 100 pro Dossier (wird separat ausgewiesen)
• Reiseleitung durch Roger Geissberger, Chairman/Vorsitzender knecht reisen Gruppe

Reiseleistungen nicht enthalten:
• Trinkgelder an lokale Guides & Fahrer
• Persönliche Auslagen
• Nicht eingeschlossene Mahlzeiten

Reisedokumente:
Reisepass gültig bis mindestens 8. April 2025, sowie eine Einreisebewilligung für USA, Kanada & Korea, welche wir für Sie einholen werden.

Anmeldeschluss:
1. Juni 2024

Melden Sie sich jetzt für die abo+ Reise über das Anmeldeformular an.

Programmänderungen vorbehalten. Preisberechnung aufgrund der Anfang Januar 2024 gültigen Tarife und Wechselkurse. Es gelten die Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen der Lohri Reisen, Luzern. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
Maximal: 20 Personen

Beratung und Buchung
Lohri Reisen
Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
041 500 25 10
info@lohri.ch
www.lohri.ch