Ramona Gabathuler von Chur zu Dietlikon

Die Schweizer Unihockey-Internationale Ramona Gabathuler wechselt von Piranha Chur zu Dietlikon. Sie verlässt den Bündner Verein nach zehn Saisons.

  • Ramona Gabathuler posiert für den Fotografen.
    Fullscreen

Unihockey. – Die 26-jährige Ramona Gabathuler unterzeichnete bei den Zürchern einen Jahresvertrag. Kürzlich hatte sie in Zürich eine neue Arbeitsstelle angetreten. Die vergangenen zehn Saisons spielte die Bündnerin in der Verteidigung von Piranha, das im April den Titel gegen Dietlikon gewann.

Gabathuler ist eine sehr routinierte Verteidigerin mit Offensivqualitäten, wird Dietlikon-Cheftrainer Beni Cernela auf der Homepage zitiert. Sie geht oft in den Abschluss und wird für unsere Defensive eine Verstärkung sein.

Gabathulers Vorfreude

Gabathuler suchte nach neuen Herausforderungen im sportlichen wie auch beruflichen Umfeld. Sie freut sich auf ein anderes Sommertraining, auf neue Trainingsorte und auf ihre neue Rolle beim UHC Dietlikon.

Zuvor hatte Dietlikon bereits die 23-jährige Baslerin Rebecca Hermann von Burgdorf sowie die 25-jährige Schwedin Petra Weiss von Rönnby verpflichtet. (si/so)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 09.05.2012 06:50 Uhr
  • Webcode: 35571
  • Kommentare
Dieses Feld wird nicht veröffentlicht.

Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

bote.ch entscheidet über die Veröffentlichung der Beiträge und führt darüber keine Korrespondenz.

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
  • Neuste Artikel
Di, 02.09.2014 02:58 | 0 Kommentare

Der als Nummer 3 gesetzte Stan Wawrinka erreicht mit einem 7:5, 4:6, 7:6 (9:7), 6:2 gegen die Weltnummer 18 Tommy Robredo die US-Open-Viertelfinals.

mehr...
Di, 02.09.2014 02:21 | 0 Kommentare

Weltbank-Chef Jim Yong Kim wirft der Weltgemeinschaft schwere Versäumnisse bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika vor. Die Reaktion auf den Ausbruch der Seuche sei verheerend unzulänglich, kritisierte Kim in einem Beitrag für die Zeitung «Washington Post».

mehr...
Di, 02.09.2014 02:00 | 0 Kommentare

Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Abfallprobleme bedrohen die Einwohner kleiner Inselstaaten. Wenn der Meeresspiegel so steige wie von den Weltklimaexperten berechnet, sei ein Drittel der Einwohner dieser oft abgelegenen Staaten in Gefahr.

mehr...
Di, 02.09.2014 01:50 | 0 Kommentare

Nachdem Dutzende Nacktfotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence im Internet aufgetaucht sind, prüft Apple Spekulationen über eine Hacker-Attacke auf seinen Online-Speicherdienst iCloud als Quelle. Die Bundespolizei FBI schaltete sich in die Ermittlungen ein.

mehr...
Mo, 01.09.2014 23:40 | 0 Kommentare

Die Welt-Nummern 1, Serena Williams bei den Frauen und Novak Djokovic bei den Männern erreichen am US Open ohne Satzverlust die Viertelfinals.

mehr...
Anzeige
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website