Mann verliert bei Holzarbeiten in Entlebuch seine Hand

LUZERN ⋅ Am Montag hat sich in Entlebuch ein Landwirt schwere Verletzungen zugezogen. Er musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.

13. März 2018, 09:57

Der Arbeitsunfall ereignete sich laut Angaben der Luzerner Polizei am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf einem Bauernhof in Entlebuch. Aus bisher unklaren Gründen hat sich ein 64-jähriger Mann mit einer Holzspaltmaschine die rechte Hand abgetrennt. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.  

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: