Polizei stoppt zwei defekte Cars

LUZERN ⋅ Die Luzerner Polizei hat am Freitag zwei Cars ein Weiterfahr-Verbot wegen gravierende Mängel erteilt.

Aktualisiert: 
16.10.2017, 14:36
16. Oktober 2017, 13:46

Am Freitagabend hatte die Luzerner Polizei zwei Cars an der Weiterfahrt gehindert. Sie begründete dies in einer Mitteilung vom Montag mit gravierenden Mängel, die die Betriebssicherheit gefährdet hätten.

Bei einem Reisebus funktionierten die Bremsen nicht mehr wie vorgeschrieben. Beim zweiten Car war die Aufhängung defekt. Für die beiden betroffenen Reisegruppen wurden Ersatzfahrzeuge organisiert. (sda)


Login


 

Anzeige: