Fasnachtsgümper und Sonnengötter am Umzug Bueri

BUCHRAIN ⋅ Wenn in Bueri der Fasnachtsumzug losgeht, ist der Schmutzige Donnerstag nicht mehr weit – er bildet den Startschuss der Umzugsserie in der Region. Highlight waren die vielen Kindergruppen, die mitmarschierten.

11. Februar 2017, 16:41

Angeführt wurde der Umzug am Samstag um 13.30 Uhr von den organisierenden Monster-Guuggern Bueri – dieses Jahr mit dem Motto «Konfettion» unterwegs. Unter den 26 Nummern, die sich den Weg durch die Leisibachstrasse, die Unterdorfstrasse und die Moosgasse bahnten, waren zahlreiche Kindergruppen. Die Kleinsten waren von der Spielgruppe Gampiross als Fasnachtsgümper unterwegs. Dann folgten die Erstklässler als Zaubererschule und Regenbogenfische, die zweiten Primarklassen als Froschkönige, die Dritttklässler als Guuggenmusig Sonnengötter und die vierten Klassen als Lokomotive. Bei schönstem Wetter zog der Kinderumzug Bueri viel Volk an, das den Kleinen zu jubelte und klatschte. Ein rüüdig gelungener Auftakt in die fünfte Jahreszeit.

Die Fasnacht in Bueri dauert heute noch bis spät in die Nacht. Der Höhepunkt ist die Guuggershowbühne mit Feuerwerk um 20 Uhr beim Dorfschulhaus Buchrain.

ber


 
  • Neue Luzerner Zeitung AG
  • Neue Luzerner Zeitung AG
  • Neue Luzerner Zeitung AG

Den Fasnachtsumzug in «Bueri» am Samstag gestalteten viele Kindergruppen mit.

Video: Kinderumzug in Buchrain

Am Samstag läuteten die Kinder in Buchrain mit dem Umzug bereits die Fasnacht ein. (ber / Zentralschweiz am Sonntag, 11.02.2017)




Login


 

Leserkommentare

Anzeige: