Weiterer Knatsch um baufällige Häuser

KÜSSNACHT ⋅ Nach Steinen ist auch in Küssnacht ein Streit um alte, baufällige Häuser entbrannt. Anwohner bezeichnen die vier Gebäude als Schandfleck, Vertreter von Heimatschutz und Pro Natura wollen den geplanten Abriss mittels Einsprache verhindern. Tele 1 hat sich in Küssnacht rumgehört und rumgeschaut.

25. November 2017, 23:26

Für die von Tele 1 befragten Anwohner ist klar: Die vier Bauten gehören abgerissen, sie seien unbewohnbar und ein «Schandfleck» fürs Dorf. 


Ein Vertreter des Landschaftsschutzverbandes Vierwaldstättersee hingegen äussert sich im Beitrag dahingehend, man müsse eben kreativ sein und könne darin statt Wohnungen auch Büros oder einen Kinderhort erstellen. (red)

 


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: