Depeche Mode und Lenny Kravitz am Paléo

FESTIVAL ⋅ Zum 43. Paléo-Festival in Nyon werden Depeche Mode, Lenny Kravitz, Indochine und die Gorillaz erwartet. Das Festival dauert vom 17. bis am 22. Juli. Im Village du Monde ist dieses Jahr Musik aus dem Süden Europas zu hören.

20. März 2018, 11:31

Am Paléo gebe es keine Revolution, dafür ein "sehr reichhaltiges musikalisches Buffet", sagte Festival-Direktor Daniel Rossellat am Dienstag vor den Medien in Nyon. Die englischen Pop-Titanen von Depeche Mode spielen gleich zum Eröffnungsabend am Dienstag, 17. Juli.

Am Mittwoch gibt mit The Killers und Black Rebel Motorcycle Club der Rock den Ton an. Die Gorillaz spielen am Donnerstag, am gleichen Abend wie Emir Kusturica & The No Smoking Orchestra. Lenny Kravitz wird am Freitag auf der grossen Bühne in der Asse-Ebene oberhalb von Nyon erwartet.

Den Abschluss am Sonntag macht die französische Rockband Indochine. Am Paléo treten traditionell viele französische Musiker auf, in diesem Jahr wechseln sich Entdeckungen und Stars ab: Bernard Lavilliers, Nekfeu, Eddy de Pretto oder das Hip-Hop-Duo Biglflo & Oli.

Im Village du Monde sind südeuropäische Klänge von Portugal über Spanien, Frankreich und Italien bis Griechenland zu hören. Das facettenreiche Program bietet unter anderem Fado von Ana Moura, den italienischen Cantautore Vinicio Capossela oder Italo-Pop von Mister Milano. Der Ticketverkauf startet am 28. März um 12 Uhr. (sda)


Login


 

Anzeige: