So werden die Aufnahmen lebendig

BOTE 360° ⋅ Am PC, auf dem Tablet oder Smartphone: Unsere 360°-Videos sind auf allen Geräten ein Erlebnis. Für den optimalen Genuss empfehlen wir die «Bote 360°»-Brille. Sie wird am Schalter in Schwyz vergünstigt abgegeben. Unsere Anleitung hilft Schritt für Schritt weiter.

10. Januar 2017, 15:54
Die Brille des «Boten» (auch bekannt als Cardboard- oder VR-Brille) hat eine Handy-Halterung und zwei Linsen verbaut. Das Smartphone wird so zu einem Grossbildschirm.

So funktionierts

  • Gewünschtes «Bote 360°»-Video auf dem Smartphone in der Youtube-App öffnen. Einfach nach dem Kanal «Bote der Urschweiz» suchen.

  • Gewünschten Clip abspielen. Sobald ein Video läuft, erscheint unten rechts im Screen das Brillen-Symbol. Antippen, und schon läuft die korrekte Darstellung für die «Bote 360°»-Brille oder jede andere geeignete Cardboard-Brille.

  • Brille aufsetzen. Mit seinen Bewegungssensoren zeigt das Smartphone immer die richtige Blickrichtung, je nach Kopfbewegung. Tipp: Eine schnelle Datenverbindung, idealerweise über WLAN, garantiert bestmögliche Bildqualität.

Alternativ können die 360°-Videos auch auf Tablets und Smartphones per Fingerwisch bedient werden. Am PC funktioniert die Steuerung bei aktuellen Browsern mit der Maus. Hier gehts zum Link mit allen Videos: www.youtube.com/botederurschweiz
 

Holen Sie sich die «Bote 360°»-Brille

Die extra für unsere Leser hergestellte, hochwertige Cardboard-Brille ist am Schalter des «Boten» an der Schmiedgasse 7 in Schwyz erhältlich. Die Brille eignet sich auch, um andere VR- und 360°-Clips abzuspielen.

5 Franken für Abonnenten (bitte AboPass mitnehmen)
10 Franken für Nicht-Abonnenten


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: